Karriere

Studentische Hilfskräfte

 

Anwendungen der Informatik in der Hirnforschung (Virtual Reality/Oculus Rift, neuartige Hirn-Computer-Schnittstellen, Visualisierung und Exploration medizinischer Massendaten)

 

Soziale Interaktion mittels gekoppelter NeuroImaging Platformen (social real time functional Magnetic Resonance Imaging, Hyperscanning; Hyper-EEG)
 Banner_Social_MRI
Gesucht werden Studentische Hilfskräfte im Bereich fMRI und Social fMRI, Kopplung mehrerer MR-Scanner und EEGs (Hyper EEG)
 Aufgaben/ Ziele:  
  • Selbständig Probandenmessungen am 3T und 7T MRT planen, durchführen und auswerten
  • Virtual Reality Umgebungen erstellen, in denen Probanden interagieren können
 Anforderungen:  
  • Student/Studentin der Medizin, Psychologie, Informatik, Computervisualistik, Neurowissenschaften (oder vergleichbarer Bereiche)
  • Selbstständiges Arbeiten innerhalb einer Gruppe erwünscht, Teamfähigkeit
  • Einbringen und Umsetzung eigener Ideen erwünscht
 Wir bieten:  
  • Mitarbeit innerhalb eines größeren Forschungsprojektes mit nationalen und internationalen Partnern
  • Interdisziplinärität (Informatiker, CVler, Physiker, Psychologen, Neurowissenschaftler)
  • Möglichkeit zur Weiterqualifikation (Bachelor, Master)
  • Selbständige Durchführung von Untersuchungen am EEG und an den 3T und 7T Magnetresonanztomographen
  • Durchführung und Auswertung simultaner fMRI/EEG-Messungen
  • Austausch mit hochrangigen nationalen und internationalen Forschergruppen
  • Bezahlung: Studentische Hilfskraft
 Ansprechpartner:  Sebastian Baecke

 

Visualisierung und Exploration von Hirnstrukturen mittels Diffusionsgewichteter (DWI) Magnetresonanztomographie (MRT)
 DWI_Logo

Gesucht werden studentische Hilfskräfte für die Aufbereitung und Visualisierung von hochaufgelösten anatomischen und diffusionsgewichteten MRT Daten, Darstellung der Anatomie und der neuronalen Verbindungen über das gesamte Gehirn, Verbindung mit funktionellen Hirnarealen (Sehen, Hören, Motorik, Sensorik, etc.)

 Aufgaben/ Ziele:  
  • Erzeugen einer Virtuellen Realitäten (VR) mit Unity 3D, Unreal Engine, 3D Studio MAX
  • Einbringen der Anatomie und DWI Daten in eine VR Umgebung (Programmierung in ( C#, JavaScript, o.ä.)
  • Einbinden von Microsoft Kinect, Oculus Rift, Oculus Sensoren und Oculus Steuerung
  • Erweiterung des Prototypen einer existierenden Multi-User-Plattform
 Anforderungen:  
  • Student im Bereich Informatik, Computervisualistik, MultiMediaDesign, Neurowissenschaften, oder Ähnlichem.
  • Programmierkenntnisse in einer Standardsprache notwendig
  • Selbstständiges Arbeiten innerhalb einer Gruppe erwünscht, Teamfähigkeit
  • Einbringen und Umsetzung eigener Ideen erwünscht
 Wir bieten:  
  • Mitarbeit innerhalb eines größeren Forschungsprojektes mit nationalen und internationalen Partnern
  • Interdisziplinärität (Informatiker, CVler, Physiker, Psychologen, Neurowissenschaftler)
  • Möglichkeit zur Weiterqualifikation (Bachelor, Master)
  • Hervorragende und neueste Hardware Ausrüstung
  • Selbständige Durchführung von Untersuchungen am EEG und an den 3T und 7T Magnetresonanztomographen
  • Austausch mit hochrangigen nationalen und internationalen Forschergruppen
  • (Link zur VR Gruppe)
  • Bezahlung: Studentische Hilfskraft
 Ansprechpartner: Ralf Lützkendorf